Interaktion mit Digitalen Rechtschreibhilfen: Ein Vergleich von Schülertexten. Neue Wege zur Förderung der Rechtschreibkompetenz in der Sekundarstufe I.

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:46-diss000004724
https://elib.suub.uni-bremen.de/peid=D00000472
urn:nbn:de:gbv:46-diss000004724
Berndt, Elin-Birgit
2002
Universität Bremen: Sprach- und Literaturwissenschaften
Dissertation
Didactic of Spelling; Ability to Spell; Spelling Ability; Didactics of German; Digital Dictionaries; Spell-Checker; Role of Computers in the Writing; Process Understanding the Process of Orthography
Die explorative Studie zeigt beispielhaft die Reichweite der Interaktion mit digitalen Rechtschreibhilfen in der Sekundarstufe I auf. Die im Schreibprozeß am Computer verfügbaren digitalen Rechtschreibhilfen - ABC-Prüfung der Textverarbeitungssoftware, digitale Rechtschreibwörterbücher und Thesaurus - erweisen sich für Schüler, die Schwierigkeiten mit der Orthographie haben, als sehr nützlich. Es gelingt ihnen nach der Überarbeitung ihrer Texte am PC orthographisch erheblich fehlerfreiere Texte zu schreiben, die Korrekturrate beträgt durchschnittlich 60 %, sie variiert nach Fehlerart und Markierungsstatus. In der Interaktion mit der Textverarbeitungs-Software z.B. erhalten Schüler Impulse zur Korrektur ihrer Abweichungen auf der Ebene der Wortformen, soweit diese nicht syntaktisch bedingt sind. Insbesondere abweichende Schreibungen bei fehlerträchtigen Sondergraphien werden in der Regel als fragwürdig markiert, außer bei Homonymen und rechnergenerierten "Komposita".Die Defizite der Software können zu einem didaktischen Plus werden, wenn die digitalen Rechtschreibhilfen für Erkundungen in die Orthographie genutzt werden. Damit die Aneignung einer Korrekturkompetenz als Teil von Rechtschreibkompetenz gelingen kann, sind rechtschreibdidaktische Voraussetzungen für einen zu schaffen. Wenn Schüler auf die Entdeckung des orthographischen System neugierig werden, können sie in der Interaktion mit der Software ihre eigenen Rechtschreibannahmen prüfen und Hypothesen testend zu orthographischen Einsichten gelangen. Aus disen Ergebnissen lassen sich erste Desiderate an die Weiterentwicklung von ABC-Prüfung und Wörterbüchern ableiten.
DNB
53
Didaktik der deutschen Sprache
2005.10.24/12:16:12
Interaktion mit Digitalen Rechtschreibhilfen: Ein Vergleich von Schülertexten. Neue Wege zur Förderung der Rechtschreibkompetenz in der Sekundarstufe I.
[RefWorks] [Bibtex ]
[EndNote ] [RefMan(RIS) ]